Projektabwicklung

ANFRAGE | AUFTRAG | AGB

Gut informiert
Viele Kunden mögen sich nicht durch die umfangreichen Rechtstexte lesen. Leider sind jedoch im Zusammenhang mit der Buchung einer Grafikdesignleistung nicht immer alle wichtigen Punkte von Anfang an klar. Während meiner hauptberuflichen Selbstständigkeit orientierte ich mich an den Designrichtlinien der Allianz deutscher Designer (AGD).
Um Mißverständnissen vorzubeugen, habe ich Wert auf eine hohe Transparenz in der gemeinsamen Kommunikation gelegt.

hmbg-fragen

Regulärer Projektablauf
Kundenanfrage > schriftlicher KVA >
schriftliche Kundenfreigabe > Entwürfe und Umsetzung > schriftliche Projektfreigabe > Abrechnung

Individuelle Absprachen konnten jederzeit vereinbart und berücksichtigt werden.

Urheberrechte / Nutzungsrechte
Die einfachen Nutzungsrechte an einem Projekt, Auftrag, einer Gestaltung waren im vereinbarten Honorar/Stundensatz enthalten. Weitere Rechte und das Herausgeben offener Daten waren separat zu vereinbaren und dementsprechend zu vergüten.

Vergütung / Leistungen
Alle im KVA aufgeführten und freigegebenen Leistungen mussten entsprechend vom Kunden gezahlt werden. Alle zusätzlichen und nachträglichen Leistungen wurdem nach schriftlicher Vereinbarung und Freigabe zusätzlich berechnet.

AGB Gültigkeit
Zu jedem vereinbarten Auftrag galten die hier verlinkten AGB, auf diese wurden bereits im KVA hingewiesen.

Eine offene, transparente Projektabwicklung und Kommunikation waren mir zu jeder Zeit wichtig!